Salbeibutter

salbeibutter kann man auch aus getrocknetem salbei herstellen, denn der ist sehr aromatisch.

salbeibutter rezept (zutaten & zubereitung)

  • butter (250 g)
  • salbei getrocknet oder frisch
  • teesieb
  • salz

das teesieb mit dem salbei füllen. ich habe einen gehäuften teelöffel verwendet. wer es etwas intensiver mag, nimmt mehr.

die butter auf niedriger stufe langsam erwärmen bis sie flüssig ist. sie darf nicht beginnen zu kochen.

mit einer prise salz abschmecken und in ein glas oder eine schale giessen.

das teesieb in die butter geben und kurz schütteln, sodass die luft entweichen kann. dann kommt das glas für ca. 45 minuten in den auf 50 grad vorgeheizten backofen.

gelegentlich mal umrühren, damit sich das salbeiaroma in der butter breitmachen kann.

das glas aus dem ofen nehmen und abkühlen lassen. die salbeibutter ist im kühlschrank genauso lange haltbar, wie vor ihrer verarbeitung.